Integration über den Facebook Messenger

In diesen Beitrag zeigen wir dir, wie du aiaibot mit dem Facebook Messenger verbinden kannst. Damit du dieser Anleitung folgen kannst, benötigst du ein Konto bei facebook.com. Dein Profil sollte zudem mit einer Facebook-Seite verbunden sein. 

Falls du noch kein Konto bei Facebook hast oder dein Profil nicht mit einer Seite verbunden ist und du Hilfe benötigst findest du eine Erklärung unter folgenden Links:

Bitte beachte zudem, dass die eingegebenen Daten über den Facebook Messenger die Schweiz und die Europa-Zone verlassen können.

Verbindung mit Facebook

Damit aiaibot Nachrichten über den Facebook Messenger senden und empfangen kann, müssen wir als Erstes dein aiaibot-Projekt mit deiner Facebook-Seite verbinden. Das geht ganz einfach wie folgt:

  1. Anmelden bei Facebook
    Stelle sicher, dass du dich bei Facebook anmelden kannst und über dein Konto Zugriff auf die Facebook-Seite hast, welche wir gleich mit aiaibot verbinden möchten.
  2. Gehe zu deinen Projekteinstellungen
    Du findest diese in deinem Projekt unter dem Punkt cog-wheel.png Einstellungen.

    aiaibot-projekteinstellungen.png

    Alle Einstellungsmöglichkeiten zu deinem Chatbot findest du anschliessend unter dem Tab Chatbot.

    aiaibot-chatbot-einstellungen.png
  3. Verbinde dein Projekt mit deiner Facebook-Seite
    Unter Integrationen Messenger kannst du aiaibot mit deiner Facebook-Seite verbinden.

    Screenshot_2020-03-31_at_14.43.33.png
  4. Gib aiaibot Zugriff auf eine Seite, welche du verwalten darfst
    Falls du zu diesem Zeitpunkt noch nicht mit deinem Facebook-Konto angemeldet bist, kannst du das in dem geöffneten Fenster machen. Falls du schon angemeldet bist, kannst du mit deinem Nutzer fortfahren. In dem Dialog kannst du dann auswählen, welche Seite du mit deinem Projekt verbinden möchtest. In unserem Beispiel sieht das etwa so aus:

    facebook-aiaibot.png

    Wichtig: Bitte nur eine Facebook-Seite anwählen. 
    Falls du mit deinem Konto mehrere Seiten verwaltest, können mehrere Facebook-Seiten aufgeführt werden. Ein Projekt kann sich jedoch nur mit einer Facebook-Seite verbinden. Falls du auf einer anderen Seite auch einen Bot haben möchtest, erstelle bitte ein neues Projekt in aiaibot.
  5. Zugriff über aiaibot erlauben

    Im nächsten Schritt müssen wir aiaibot zu Folgendem berechtigen:
    1. aiaibot kann deine Seite verwalten. Dieses Recht wird benötigt, damit wir dein Projekt mit deiner Seite verbinden können.
    2. aiaibot kann Unterhaltungen auf deiner Seite verwalten und darauf zugreifen. Dieses Recht wird benötigt, damit wir von dir erstellte Stories über den Kanal deines Facebook Messenger versenden können. 

      aiaibot-facebook-rechte-geben.png  

      Damit die Integration funktioniert, müssen beiden Optionen auf JA eingestellt sein. 
  6.  Bestätigen und abschliessen

    Herzliche Gratulation! Nachdem du die Konfiguration mit Fertig bestätigt hast und Facebook die Verbindung bestätigt hat, wird deine Facebook-Seite in unseren Einstellungen wie folgt angezeigt:

    aiaibot-facebook-verbindung.png

    Du kannst nun Stories in deinem Projekt über den Kanal deines Facebook Messenger auf deiner Facebook-Seite ausspielen. Wie das im Detail funktioniert, zeigen wir dir im nächsten Abschnitt.

 

Facebook Chatbot erstellen

Dieser Abschnitt setzt voraus, dass du alle Schritte unter aiaibot mit Facebook verbinden erfolgreich abgeschlossen hast.

  1. Erstelle eine Story in deinem Projekt
    Erstelle eine neue Story in deinem Projekt und wähle Facebook als Kanal.

    aiaibot-facebook-kanal.png

    Du kannst nun in der Story wie gewohnt arbeiten. Eine Anleitung dazu findest du hier.
  2. Testen mit Facebook

    Nachdem wir die Story gespeichert, publiziert und auf aktiv gesetzt haben, können wir die Integration auf unserer Facebook-Seite testen. In unserem Beispiel würde das etwa so aussehen:

    ezgif.com-optimize.gif

    Wichtig: Da eine Facebook-Seite nur ein Chat-Fenster hat, kann auch nur eine Story aktiv sein. Falls du die Story wechseln möchtest, kannst du einfach die aktive Story deaktivieren und die neue auf aktiv setzen.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich