Verwendung von Variablen

In Widgets, die den Usern Interaktionsmöglichkeiten bieten, können Variablennamen angegeben werden. Zu diesen Widgets gehören: Benutzereingabe, Datei-UploadEntscheidung, AI IntentUmfrage und Live-Chat. Variablen werden vor allem verwendet, um Daten über den Nutzer in Erfahrung zu bringen.

Der Zweck dieser Variablen ist es, in ihnen das Resultat der Interaktion zu speichern. Diese Resultate werden dann in den User Sessions und in der Dialog Übergabe dargestellt, falls eine solche eingefügt wird, oder sie können in einem Workflow des Robot Moduls in ein externes System eingepflegt werden.

 

Hier ein Beispiel, wie die Auswahl in einer Variable abgespeichert wird:

Dem User werden im Widget «Entscheidung» drei Auswahl-Möglichkeiten gegeben. Hinterlegt man hier eine Variable, so wird die getätigte Wahl dann in der Variable abgespeichert. Im Beispiel unten wird die Auswahl in der Variable «drink_preference» gespeichert.

Variablen_Entscheidung_DE.PNG

Hier ein Beispiel, wie man den User mit seinem Namen anspricht:

Variablen können auch während des Dialogs mit dem User verwendet werden. So kann beispielsweise durch eine Benutzereingabe nach dem Namen des Users gefragt werden. Diese Variable kann dann mittels {geschwungenen Klammern} im Text-Widget eingebaut werden, um den Namen darzustellen und dem User eine personalisierte Interaktionserfahrung zu bieten.

Die Eingabe des Namens durch den User wird in diesem Beispiel in der Variable «user_name» abgespeichert. Im Story Builder würde der Dialog so aussehen:

Der User bekommt das dann wie folgt im Chatbot ausgespielt:

War dieser Beitrag hilfreich?
3 von 7 fanden dies hilfreich